Historie der sim cargo GmbH

2020

01.01.2020
Die sim cargo GmbH startet ihre operative Tätigkeit.

2020

2018

In verschiedenen Arbeitskreisen planen und gestalten ILN und S.T.a.R. die gemeinsame Zukunft.

2015

Kooperation der Kooperationen: ILN und S.T.a.R. zeichnen den Kooperationsvertrag der zwei eigenständigen Netzwerke auf der transport logistic Messe in München. Der offizielle Beginn der strategischen Allianz.

2015

Image

Historie ILN

2010

ILN wird Gesellschafter bei Lotrex, unserem französischen Partnernetzwerk. Mit dieser gesellschaftlichen Verschmelzung wird die gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit weiter gestärkt und gefestigt. Drei tägliche ILN-Linienverkehre nach Paris, Lyon und Dijon sind zwischenzeitlich aktiv.

2010

2007

INTERNATIONAL wird bei ILN großgeschrieben! Die Kooperation mit der cargo partner GmbH öffnet den osteuropäischen Markt für alle ILN-Mitglieder. Ein Meilenstein der internationalen Systementwicklung.

2002

Das mittlerweile zehnte TSP der ILN wird in die bestehende Netzwerkstruktur integriert. Innerhalb kürzester Zeit etabliert sich ILN als das Stückgutnetzwerk ohne Umwege.

2002

1998

Im April 1998 wird die ILN – International Logistic Network GmbH & Co. KG a.A. von Hubert Staroske gegründet. Die Idee ist, Stückgut über dezentrale Knotenpunkte bei ausgewählten Netzwerkpartnern zu bündeln, und diese Knotenpunkte über Direktverkehre untereinander zu vernetzen. Das ILN-TSP-System startet 1998 mit 3 TSP.

Historie S.T.a.R.

2010

Bezug des neuen Zentralhubs. Mit Bezug der neuen Anlage werden die Kapazitäten in allen Bereichen annähernd verdoppelt. In Homberg/Efze stehen vortan 6.800 Quadratmeter Hallenfläche, 96 Tore und 900 m² Verwaltungsfläche zur Verfügung.

2010

2001

Die Aufschaltung des Regionalhubs in Wunstorf bei Hannover bringt sowohl eine quantitative Entlastung für das Zentralhub in Homberg als auch signifikante Kostenverteile für alle Teilnehmer.

1997

Nach langer Planungsphase wird die erste S.T.a.R.-eigene Hub-Anlage bezogen. Die besonders verkehrsgünstige Lage im Herzen Europas sowie das gute Angebot an Arbeitskräften in der Region Nordhessen garantieren einen reibungslosen Ablauf auf rund 3.800 Quadratmetern Grundfläche.

1997

1994

27 mittelständische Speditionen gründen im Jahre 1994 als eines der ersten Logistik-Netzwerke in Deutschland die S.T.a.R.-Kooperation. Der Umschlag wird zunächst in den Räumlichkeiten der Weber Spedition in Göttingen abgewickelt.

 

sim cargo GmbH
Rastenweg 8
53489 Sinzig

Telefon: +49 26 42 99 37 - 0
Fax: +49 26 42 99 37 - 811
E-Mail: info[at]simcargo.eu

sim cargo GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 7
34576 Homberg (Efze)

Telefon: +49 56 81 9888 - 0
Fax: +49 56 81 9888 - 16
E-Mail: info[at]simcargo.eu